Die meisten Präsentationen sind nach ähnlichem Muster aufgebaut:

Vorstellung > Agenda > Unternehmensdetails >
Produkte > Referenzen > Angebot > Kontakt

Damit vermitteln Sie Informationen, schaffen aber keine Verbindung zwischen Menschen & Ideen.

Inspirierende Sprecher denken, handeln und kommunizieren alle in der gleichen Weise. Sie folgen dabei dem von Simon Sinek beschriebenen Konzept des „Golden Circle“ und starten mit dem Warum. Damit erreichen sie die Menschen auf einer ganz anderen, emotionalen Ebene. Erst am Ende sprechen sie über Details ihrer Produkte:

WARUM > WIE > WAS

WARUM: nur wenige Unternehmen können Ihre Vision oder
Beweggrund klar formulieren

WIE: beschreibt das Businessmodell bzw. die
Vorgehensweise

WAS: können die meisten gut beschreiben, es geht um
die konkreten Produkte, Services & Angebote

Menschen kaufen nicht, was wir tun, sondern warum wir es tun. Wenn ein Unternehmen keine authentische und formulierte Vision hat, dann ist es unmöglich etwas anderes wahrzunehmen als das reine Angebot – die Produkte & Services. Damit bleibt dem Kunden nur die Differenzierung in Preis & Funktion.

Wir begleiten Sie gerne auf dem Weg zu Ihrem WHY und entwickeln darum die perfekte Präsentation.

#WHY

Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.